Voraussetzungen, um Fahrlehrer*in BE werden zu können

Alter

Bis zum Erwerb der unbefristeten Fahrlehrerlaubnis muss der Fahrlehreranwärter 21 Jahre alt sein. Starten kann man also schon bereits mit 20 Jahren.

Vorbildung

Man braucht eine abgeschlossene Berufsausbildung in einem anerkannten Lehrberuf, oder eine gleichwertige Vorbildung, so z.B. das Abitur, das Fachabitur oder die Fachhochschulreife.
 

Eignung

Nach dem Fahrlehrergesetz muss die geistige und körperliche Eignung und persönliche Zuverlässigkeit nachgewiesen werden. In den meisten Bundesländern wird als Eignungsnachweis ein amtsärztliches Gutachten anerkannt, je nach Hauptwohnsitz des Fahrlehreranwärters wird von der Erlaubnisbehörde eine medizinisch-psychologische Untersuchung verlangt. Weiterhin müssen Sie ein polizeiliches Führungszeugnis und einen Auszug aus dem Verkehrszentralregister vorlegen, welches keine erheblichen Einträge aufweisen darf.

Führerscheine und Fahrpraxis

Der Bewerber muss die Fahrerlaubnisklasse B/BE besitzen, wobei die Fahrerlaubnisklasse B mindestens drei Jahre im Besitz sein muss. Der Bewerber darf höchstens einen Punkt im Fahreignungsregister in Flensburg haben.

This is the heading

XXXX ?

Vorname Nachname

Titel

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut labore et dolore magna aliqua. 

  • XXXX
  • email

Deine Fahrlehrerausbildung in Koblenz.

parallax background

Gemeinsam durchstarten - jetzt Kontakt aufnehmen!

Gerne stehen wir für alle Fragen rund um die Aus- und Weiterbildung von Fahrlehrer*innen zur Verfügung.